19.06.2016 - Doppelsieg für Lörincz bei AR-Cup Rennen Nummer 3

Das heutige AR-Cup Rennen in Waldshut wurde dominiert von den Fahrern Ronald (PRO) und Laszlo (AM) Lörincz. Beide konnten sich in ihrer Klasse den Tagessieg sichern. 
Den ersten Grand Slam Erfolg im AR Cup konnte dabei Ronald Lörincz für sich verbuchen, der das Rennen dominierte. Bonuspunkte für Pole Position, schnellste Runden und Sieg in Sprint und Hauptrennen.
Das Podium in das PRO Wertung komplettierten Lena Merk (Gastfahrerin) und Lorenzo Heyder. In der AM Wertung konnten Max Martin und Adrian Fricker (Gastfahrer) das Treppchen erklimmen.

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze...

Aktuellste NEWS

21.11.2017 - TT-Challenge startet am Donnerstag

Die in der vergangenen Saison erstmals abgehaltene TT-Challenge startet am Donnerstag in Singen wieder durch. Zu allen Rennen verzeichnen wir einen Zuwachs von rund 30% an Startern, was uns in unserer Meinung der Challenge bekräftigt.

Anders als im Rennen geht es bei der TT-Challenge nicht um Geschwindigkeit, sondern um Konstanz. Jeder Fahrer fährt gegen sein eigene Bestzeit. Gewertet werden die 5 Runden vor und nach der persönlichen Bestzeit. Die Differenz jeder Runde zur Bestzeit wird addiert. Der Fahrer mit der geringsten Gesamtdifferenz gewinnt den Lauf. Hier bei hat jeder Fahrer 2017/18 zwei Jokerrunden. Das heisst: Die schlechtesten zwei Zeiten werden gestrichen, insgesamt also effektiv 8 Runden gewertet.
Das gemeine: Schafft ein Fahrer einen konstanten Turn und fährt während des Turns eine neue Bestzeit, so hat er sich evtl. ungegewollt einen neuen Bewertungsbereich gesetzt. Man ist also darauf angehalten den kompletten 30 Minutenturn konstant zu fahren.