03.05.2016 - AR-Cup geht in Runde 2

Am kommenden Sonntag ist es soweit, der AR-Cup startet in sein zweites Rennen. Der überwiegende Teil der Fahrer war bereits bei Rennen 1 mit dabei und will sich weitere Punkte für den Cup sichern. Ganz wenige Fahrer pausieren, dafür greifen neue Piloten in das Renngeschehen ein. 13 Fahrer sind am Start, das Rennen ist ausgebucht.

Leider findet auch Rennen 2 auf einer alternativen Strecke statt und nicht wie geplant in Steißlingen. Am Sonntag, den 08. Mai wird das Rennen in Rottweil über die Bühne gehen. Treffpunkt für Fahrer ist ab 10 Uhr, Beginn mit der Qualifikation gegen 11 Uhr und direkt im Anschluss finden Sprint und Hauptrennen statt.

10.04.2016 - AR-Cup 2016 erfolgreich gestartet

Der AR-Cup 2016 ist heute in Sulz erfolgreich in seine erste Saison gestartet. 16 Fahrer traten im Kampf um den ersten Sieg in der Cup Geschichte an. Am Ende konnte sich tatsächlich einer der 3 Gastfahrer über den Tagessieg freuen und die Stammfahrer etwas ärgern.

Die Ergebnislisten sind bereits in unseren Archiven der Webseite zu finden, entweder über die Sektion Racing > Ergebnislisten (Archiv aller Ergebnisse von AR Veranstaltungen) oder in der Sektion AR-Cup > Ergebnisse (Nur die reinen Rennergebnisse des Cups).

 

Ein ausführlicher Bericht, sowie Fotos und mehr folgen in Kürze.

07.04.2016 - AR-Cup startet am Sonntag

Mit einem Event Verspätung starten wir nun endlich in die erste Saison des AR-Cups. Nach ein paar logistischen Problemen in Steißlingen springt am kommenden Sonntag, den 10.04.2016 nun die Hallenkartbahn in Sulz als Veranstaltungsort ein, wofür wir sehr dankbar sind. Die Option das Fahrerfeld auf 15 Fahrer hochzudrehen wurde gezogen und genutzt. Neben 12 Vereinsfahrern die den Kampf um die Meisterschaft starten freuen wir uns auch 3 Gastfahrer in unserer Runde begrüßen zu dürfen. Mit dabei sind Fahrer aus dem Raum Stuttgart und sogar Österreich, sowie aus dem Allgäu und dem Umfeld von unserem Vereinssitz. Wir freuen uns auf einen erfolgreichen Saisonstart. Viele weitere Informationen erhaltet Ihr übrigens auch auf unserer Facebookseite unter:

 

www.facebook.com/AlemannenringRacing

27.03.2016 - Rennbericht zu SHM Rennen in Weil am Rhein

Gemeinsam mit Frank Martin, als Ersatz für dessen Sohn Max, sprang Michael Bräutigam in Weil am Rhein zum 3 Stunden Rennen als Ersatz ein. In einem starken Fahrerfeld sicherte sich das Team "Mad Max by Alemannenring Racing" einen hervorragenden vierten Platz und kam direkt hinter dem Drittplatzierten ins Ziel.

ZUM RENNBERICHT